Badia di Morrona - Toskana - Italien

Badia di Morrona - Toskana - Italien

  • Ort:
    Terricciola - Pisa

Die Abtei von Morrona liegt im pisanischen Hügelland nahe dem Fluß Cascina.Sie gehört zur Pfarrei des Schlosses von Morrona, nahe der Gemeinde von Terricciola. Heute stellt die "Badia di Morrona"die glückliche Synthese zwischen einer liebevoll erhaltenen Tradition und der Anwendung modernster Technologie in der Wein- und Olivenölherstellung dar.

Die besondere Lage der Weinberge, auf den Hügeln, in einer Höhe zwischen 120 und 160 Metern ü.d.Meeresspiegel, bietet die günstigen Vorraussetzungen für den Wachstumszyklus der Weinrebe, welches auch von einem trockenen und mäßig ventiliertem Mikroklima begünstigt wird.

Im 12.Jahrhundert wurde Badia di Morrona als Kloster gegründet. In der Zeit von 1482-1870 galt sie als Sommerresidenz des Bischofs von Volterra und danach wurde sie an die Familie Gaslini verkauft.Ihr gehört es mit insgesamt 400 Hektar Land bis heute. Wein wurde hier zwar schon immer gekeltert, allerdings wendete man sich erst 1990 einer Qualitätsproduktion zu. Genau zu dieser Zeit wurde der Önologe Corrado Dal Piaz angestellt. Er hatte die Weinbauschule von St.Michele all`Adige absolviert und seit 1968 in der Toskana gearbeitet. Er galt damals als einer der ersten Weinmacher der Region. Alle Weine, die heute von Badia di Morrona produziert werden, sind von gehobener Qualität und zeichnen sich vor allem durch ihr günstiges Preis-/Leistungsverhältnis aus.

 

Badia di Morrona - Toskana - Italien