Falchini - Toskana - Italien

Falchini - Toskana - Italien

  • Ort:
    San Gimignano - Provinz Siena

Das Weingut Casale befindet sich im berühmten San Gimignano. Seine mittelalterlichen "Wolkenkratzer", sprich Geschlechtertürme, ziehen alljährlich hunderttausende Touristen in ihren Bann. Der Name eines ganzen Ortsteils, in dem noch einige der bekanntesten Vernaccia-Güter beheimatet sind. Casale ist aber gleichzeitig auch der Name eines der ältesten und Besten unter ihnen, des Weingutes von Riccardo Falchini, der sich schon 1964 hier ein Landhaus kaufte, 1968 seine ersten Weinberge anlegte und 1976 einen modernen, funktionalen Keller errichtete, der noch heute zur Avantgarde des Gebietes gehört.

"Damals in den Sechzigern" erinnerte sich Falchini, "landeten noch fast alle weißen Trauben im Chianti und die Vernaccia war eher so etwas wie ein Geheimtipp für Eingeweihte." Und dies , obwohl sie sich ja Italiens erster DOC-Wein rühmen durfte. Seit langem schon gehört Riccardo Falchinis Freund Giacomo Tachis, der berühmte Önologe des Hauses Antinori zu den "geheimen" Beratern von Casale und seit seiner Pensionierung darf diese Beratertätigkeit sogar öffentlich "gebeichtet" werden. Falchinis Weinpalette ist reich an bemerkenswerten Facetten wie z.B.: der Paretaio aus Sangiovese und Campora, aus Cabernet Sauvignon mit kleinen Anteilen Sangiovese, bzw. ab 1995er mit Merlot

Falchini - Toskana - Italien