Gavioli - Toskana - Italien

Gavioli - Toskana - Italien

  • Ort:
    Chianciano - Argiano di Montepulciano

Montepulciano ist ein mittelalterliches Städchen, einst "Mons Politianius"genannt, das nicht nur für toskanische Kunst steht, sondern für einen weiteren berühmten italienischen Rotwein. Dem Dichter Angelo Poliziano, gebürtiger Montepulcianer, ist der gute Ruf zu verdanken. Er kam im 15.Jahrhundert an den Hof von Lorenzo De Medici und empfahl den Adeligen diesen Rotwein. Aufgrund des Standes der Adeligen die ihn damals tranken, wurde er zum Nobile (Adliger Wein) ernannt.

Der Vino Nobile di Montepulciano machte wie kein andere Wein in den letzten Jahren eine konstante und stetige Entwicklung.Nah mit dem Chianti verwandt und mittlerweile angesehen, erreicht er einen hohen Stellenwert unter den italienischen Rotweinen. Hauptbestandteil ist die Sangiovese-Rebe (wie im Brunello); hinzu kommt ein kleiner Anteil an Cannaiolo und Mammolo.Seit 1966 trägt der Vino Nobile di Montepulciano das DOC-Abzeichen und seit 1980 sogar das DOCG.

Klima, Bodenbeschaffenheit und Entschlossenheit einen Qualitätswein hervorzubringen, sind die Gründe dafür, dass dieser Wein nach dem Brunello, einer der wichtigsten Rotweine der Toskana ist.

Das Weingut Gavioli befindet sich inmitten der Hügellandschaft des Anbaugebietes des Vino Nobile und zwar in Argiano di Montepulciano. Bereits in antiken Dokumenten wird diese Gegend für die Qualität und Güte seiner Weine und Öle gepriesen. Die Weinlagen sind gegen Süden ausgerichtet, die Erde ist reich an Tuffstein und das Klima optimal.Ca. 20 Hektar groß sind die Weinlagen von Gavioli und befinden sich ca. 300m ü. Meeresspiegel. Die Weine werden nach der Ernte und Kelterung ca. 2 Jahre in kleinen Eichenfässern ausgebaut und danach 6-12 Monate weitergereift, bevor sie für den Verkauf bereit sind. Nach 3 Jahren Eichenfass-Ausbau, erhält er die Bezeichnung Riserva.

Gavioli - Toskana - Italien